NEWS

„Neue Götter in der Maxvorstadt“ – Premiere auf dem Münchener Filmfest

Es ist offiziell. „Neue Götter in der Maxvorstadt“ (Regie: Klaus Lemke) feiert Premiere auf dem Münchener Filmfest.

Story: Auf der Flucht vor ihrem Ex versteckt sich Judith in der Kunstakademie am Siegestor in München. In der Toilette. Im Untergeschoss. Von dort wird sie die verheulte Kunstszene mit einem Skandalvideo abschießen. Dann ist die versiffte Modewelt dran: Die wird sie mit ihrem Label „Ignorant Rebell Fashion“ hijacken. Zwischendurch verliebt sie sich in einen Penner, homeless und genial wie sie. Und dann geht Judith aufs Ganze: als Callgirl für Geister. Aloha!

Tickets gibt es hier:

https://www.filmfest-muenchen.de/de/programm/filme/film/?id=6011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.