News


27.08.2018 – „Bad girl avenue“ im ZDF

Am Montag, um Mitternacht, wird der neue Lemke-Spielfilm im ZDF gezeigt. Bereits ab dem 26.08.2018 ist er in der ZDF-Mediathek verfügbar. Cast: Judith – Judith Paus, Anabell – Anabell Griess-Nega, Daidy – Daidy Mair, Valentina – Valentina Häberle    LINK ZDF  


04.07.2018 – Weltpremiere „Bad girl avenue“

„Bad girl avenue“ feiert auf dem Münchener Filmfest am 04.07.2018 im Münchener Freiheit Kino Premiere. Judith Paus spielt die Hauptrolle.  Am 06.07.2018 wird der Film ein weiteres Mal um 17.30 Uhr gezeigt. Das Filmteam ist an beiden Terminen anwesend und veranstaltet ein Q&A.


02.07.2018 – „Making Judith!“ auf TELE 5

Um 22.00 Uhr wird „Making Judith!“ in der großen Klaus-Lemke-Nacht auf TELE 5 ausgestrahlt. Judith Paus spielt die Hauptrolle.


15.06.2018 – Dreharbeiten zu „Sommermädchenz“ (mittlerweile „Neue Götter in der Maxvorstadt“) starten

Judith Paus übernimmt erneut die Hauptrolle in dem neuen Klaus Lemke Film, mit dem Arbeitstitel, „Sommermädchenz“. Die Dreharbeiten finden vom 15.06. – 22.08.2018 in München, in der Maxvorstadt, statt. Der neue und endgültige Titel lautet: Neue Götter in der Maxvorstadt.


13.04.2018 – „Anders ist besser“ TELE 5

Judith Paus übernimmt mit TV Größen, wie unter anderem, Thomas Gottschalk und Klaus Lemke, eine der Hauptrollen der TELE 5 Kampagne „Anders ist besser“, welche ab Juni ausgestrahlt wird.


11.12.2017 – Dreharbeiten zu „Call me maybe“

Judith Paus übernimmt eine Nebenrolle im Kurzfilm „Call me maybe“. Regie: Lena Meckel


12.11.2017 – „Es ist nie zu spät für eine schöne Vergangenheit…“ eingeladen bei „Girls go movie“

Der Kurzfilm „Es ist nie zu spät für eine schöne Vergangenheit…“, bei welchem Judith Paus das Drehbuch geschrieben, Regie geführt und die Hauptrolle übernommen hat, ist am 12.11.2017 im 12.30 Uhr im Cinemaxx in Mannheim auf dem „Girls go Movie“ Filmfestival zu sehen. Anschließend gibt es auf der Bühne einen Filmtalk mit Judith.


27. & 28..10.2017 – „Making Judith!“ auf der Viennale

Am 27.10.2017 wird „Making Judith!“ im Rahmen der Viennale im Stadtkino im Künstlerhaus um 23.00 Uhr und am 28.10.2017 um 18.00 Uhr im Metro, Eric Pleskow Saal, gezeigt. Regisseur Klaus Lemke und Hauptdarstellerin Judith Paus sind anwesend.


17.09.2017 – „Es ist nie zu spät für eine schöne Vergangenheit…“ gewinnt Sonderpreis

Der Kurzfilm „Es ist nie zu spät für eine schöne Vergangenheit…“, bei welchem Judith Paus das Drehbuch geschrieben, Regie geführt und die Hauptrolle übernommen hat, gewinnt den YOUNG PROFESSIONALS Sonderpreis. Verliehen wird der Preis von der bremischen Landesmedienanstalt.


… more is coming soon …